Bedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) DER DIGISELL GmbH

  1. Vertragspartner und Geltungsbereich

1.1 Auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommen Verträge zwischen den Kunden und der Digisell GmbH, Uhlandstraße 165/166, 10719 Berlin, nachfolgend auch Digisell oder Anbieter genannt, zustande. Die AGB gelten für Verträge über die Leistungen des Anbieters, die unter Digisell.com erbracht werden.

1.2 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

1.3 Alle Angaben, die Sie im Bestellprozess machen, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Sie dürfen Ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben, müssen es sicher und für Unbefugte unzugänglich verwahren und uns bei Verlust oder Offenlegung unverzüglich in Textform benachrichtigen. Für Missbrauch, zB für unbefugte Bestellungen Dritter unter Verwendung Ihres Passwortes und daraus resultierende Ansprüche haften Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen.

1.4 Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft nach folgender Vorgehensweise zu ändern: Zu diesem Zweck werden wir Sie vorab über die beabsichtigten Änderungen informieren und Sie auf Ihr Widerspruchsrecht hinweisen. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn Sie nicht innerhalb von 30 Tagen nach Bekanntgabe der Änderung widersprechen. Sollten Sie der Änderung widersprechen, behalten wir uns bei Angebotsarten mit unbestimmter Laufzeit oder Anzahl der Lieferungen die ordentliche Kündigung vor.

  1. Dienstleistungen von Digisell

Digisell bietet Kunden digitale Optionen und/oder Dienste (Apps). Bestimmte Optionen stehen dem Kunden kostenlos zur Verfügung. Digisell-Dienste, die keine Zahlung erfordern, werden derzeit als "kostenlose Dienste" bezeichnet. Andere Optionen erfordern eine Zahlung, bevor Sie darauf zugreifen können. ("Kostenpflichtige Abonnements").

  1. Unverbindliche Informationen

Alle Angaben zu unseren digitalen Angeboten und/oder Leistungen sowie Preise vor Vertragsschluss sind freibleibend und unverbindlich.

  1. Zahlung, Laufzeit und Kündigung

4.1 Zahlung

Sie können ein kostenpflichtiges Abonnement direkt bei Digisell erwerben, indem Sie eine monatliche Abonnementgebühr im Voraus oder in einem anderen Zeitraum bezahlen.

4.2 Laufzeit und Kündigung

Die mit uns geschlossenen Kaufverträge gelten grundsätzlich als auf unbestimmte Zeit geschlossen („Kostenpflichtige Abonnements“). Wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement ausgewählt haben, wird die Laufzeit durch das ausgewählte Abonnement bestimmt. Das Abonnement verlängert sich zum Ende des jeweiligen Abonnementzeitraums, es sei denn, Sie kündigen Ihr kostenpflichtiges Abonnement vor Ablauf des jeweils aktuellen Abonnementzeitraums. Die Kündigung wird am Tag nach dem letzten Tag des aktuellen Abonnementzeitraums wirksam.

  1. Widerrufsrecht

Stornierungsbedingungen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Digisell GmbH, Uhlandstraße 165/166, 10719 Berlin, E-Mail: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserem elektronischen Weg ausfüllen und übermitteln Webseite. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden wir Ihnen unverzüglich (zB per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen der Stornierung

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstige Standardlieferung gewählt haben) zurückzuerstatten. , unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

  1. Garantie

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

  1. Haftungsbeschränkung

Digisell haftet dem Nutzer nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Dies gilt nicht, soweit durch Digisell wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung von Digisell für Schäden, die nicht auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, im Hinblick auf mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare oder atypische Schäden sowie Schäden ausgeschlossen des Gewinns.

Sofern Digisell fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, haftet Digisell nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

Eine etwaige gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung von Digisell – insbesondere eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie eine etwaige gesetzliche Gewährleistungshaftung – bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt. Gleiches gilt für die Haftung von Digisell bei schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Beschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Digisell, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

  1. Streitbeilegung für Verbraucher

Die Europäische Kommission unterhält eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) mit weiteren Informationen, die im Internet unter dem Link http://ec.europa.consumsers/odr/ abrufbar ist. Die Teilnahme an der genannten Online-Streitbeilegung ist freiwillig. Die Digisell GmbH nimmt nicht an dem vorgenannten Streitbeilegungsverfahren teil.

  1. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für das Vertragsverhältnis gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 38 ZPO oder verlegt der Nutzer seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Sitz ins Ausland nach Vertragsschluss oder wenn dies nicht bekannt ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Berlin. Die Gerichte in Berlin sind auch zuständig, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

  1. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. In diesem Fall und im Falle einer Lücke werden die Parteien eine den rechtsunwirksamen AGB möglichst nahekommende rechtsgültige Ersatzregelung vereinbaren.

Ihre Digisell GmbH

Stand: April 2021

Verpassen Sie nicht die Chance auf Einnahmen aus dem digitalen Verkauf

Digisell hilft Unternehmen, mehr über digitale Kanäle zu verkaufen. Egal, ob Sie Ihre Kundenbeziehungen digitalisieren, Ihre Produkte auf einem oder mehreren der digitalen Marktplätze und anderen Kanälen zum Verkauf anbieten oder einfach Ihren eigenen Webshop oder digitalen POS gründen möchten, Digisell unterstützt Sie dabei. 

  • Mit E-Mail verkaufen

  • Auf Social Media verkaufen

  • Auf Marktplätzen verkaufen

  • Verkaufen über Messenger & Chat

  • Verkaufen mit einem digitalen POS 

  • Mit einem Webshop verkaufen

  • Kontakt

  • Support

  • Über

Den Kontakt halten
de_DEGerman